Palettencontainer - Effizienter und preiswerter Rundumschutz für Ihre Ware, Einweg aus Wellpappe oder Mehrweg aus Sperrholz und Kunststoff

Egal ob bei Lagerung oder Transport, Ihre Waren und Güter müssen optimal vor Beschädigung geschützt werden und sicher verwahrt bleiben. Damit ein kompletter Rundumschutz erzielt wird, werden in vielen Bereichen Palettencontainer verwendet. Sie schützen Ihre Waren und sind je nach Material auch mehrfach verwendbar, außerdem ermöglichen sie bei ungleichmäßigen Gütern oder Einzelverpackungen der Produkte eine perfekte Stapelbarkeit.
Auf die Palette und los gehts
Unsere Palettencontainer sind optimal auf den Transport von Gütern und Waren auf Einweg- oder Mehrwegpaletten angepasst. Egal ob Halb- oder Vollcontainer, die Maße der meist faltbaren, und somit auch bei Nichtbenutzung platzsparend lagerfähigen Container sind auf das Euromaß 800 x 1200 abgestimmt. Somit sind Ihre Waren perfekt für den Transport zum Kunden verpackt. Deshalb ist eine zuverlässige und effiziente Kommissionierung mit unseren Palettencontainern, vorallem durch die Standardabmessungen möglich. Zusätzliches Material kann durch die passgenaue Form ebenfalls eingespart werden. Überstände werden vermieden, was bei korrekter Auswahl zu einer deutlich verbesserten Platzausnutzung des Lager- und Transportraumes führt.
Materialwahl
Einfache Verpackungsanforderungen sind durch Wellpapppaletten-Container bestens zu erfüllen. Preisgünstig, stabil und sie schützen Ihre Güter vor leichten Stößen, Verschmutzung und geringen Feuchtigkeitseinwirkungen. Außerdem lassen Sie sich mit herkömmlichen Schreibgeräten sehr leicht beschriften. Je nach Anforderung an die Stabilität kommt 2- oder 3-lagige Wellpappe zum Einsatz. Eine geometrisch homogene Form, im aufgefalteten Zustand, läßt diese Wellpapp-Container eine eine hohe Stabilität erreichen, auch beim Stapeln schwerer Paletten.

Palettencontainer aus Kunststoff, meist Polypropylen (PP), sind natürlich noch stabiler als Wellpapp-Container und bieten einen höheren Schutz gegen Feuchtigkeit für Ihre Produkte. Das Umhüllen mit Stretchfolie als Nässeschutz ist hier also nicht mehr notwendig. Auch die Stoßsicherheit der Container ist bei der Kunststoffvariante höher , sodass bei punktuell auftretenden Kräften keine Beschädigung erfolgt. Scharfkantige Produkte Besonders unregelmäßige Inhalte oder auch scharfkantige Produkte können so sicherer verpackt werden.

Zum Transport von Lebensmitteln setzt man bei fehlender Umverpackung hier auf lebensmittelechte und besonders geeignete Palettencontainer. Auch Luftschlitze machen für diesen Einsatzzweck eine perfekte Lagerung erst möglich. Vorallem lose Lebensmittel kann man so optimal transportieren. Sehr oft werden hierfür Vollformpalettencontainer eingesetzt, die die Mehrwegpalette gleich mit integrieren, dadurch können die Palettencontainer durch Palettenheber optimal angehoben und gestapelt werden.
Stapelbarkeit ist ebenfalls sehr wichtig
Besonders zu beachten ist die Tragkraft der Palettencontainer! Hierbei geht es nicht nur um das Befüllen, sondern auch um das flächige Übereinanderstapeln. Man erreicht durch die komplette Umhüllung die Möglichkeit einer besonders guten Flächenauslastung, durch die eine Stapelbarkeit durch die geraden Abschlüsse erst gewährleistet wird. Rasterpunkte in der Oberfläche, die es bei einigen Containern gibt, machen das Aufstapeln besonders verrutschsicher und man erhält auch beim mehrlagigen Übereinanderschichten eine hohe Stabilität.
Beladen
Das Fassungsvermögen kann durch die richtige Größenauswahl der Palettencontainer, egal ob aus Wellpappe oder Kunststoff, in seinen unterschiedlichen Standardabmessungen variiert und optimiert werden. So ist gerade bei hohen Palettencontainern aus Wellpappe zu empfehlen, auf Ladeklappen zurückzugreifen. Diese Klappen sind vorgefalzt und werden zum Be- und Entladen heruntergeklappt und machen den Zugriff somit leichter. Durch ein einfaches „Nach oben Klappen“, aber auch intelligente Stecklösungen verliert der Palettencontainer nicht an Stabilität.

Bild: Wellpapppalette

OBEN